•  
  •  
Chinesische Medizin versus westliche Medizin 

Jeglicher Medizin sind Grenzen gesetzt, so auch der TCM.  Es kann angezeigt sein, die westliche Schulmedizin miteinzubeziehen. Konventionelle Mittel der Schulmedizin können in Notfällen schneller Wirkung zeigen als die Naturheilkundlichen. Dennoch müssen beide nicht im Widerspruch zueinander stehen. Im Gegenteil, sie können in sinnvoller Ergänzung eingesetzt werden. 

Der Patient profitiert von der Möglichkeit, unter vielen Therapien die für ihn Beste auszuwählen. In der Verantwortung des/r Therapeuten/in liegt das Erkennen, inwiefern er/sie dem Patienten helfen kann oder ihm/ihr gegebenenfalls eine andere Methode empfiehlt.